Folge uns auf:
Kategorie:

Rückblick

    Adventskalender, DIY, Frauchen's Liebling, Lieblinge, Rückblick, Tipp's

    [FREEBIE] Gemeinsam durch die Weihnachtszeit: Der etwas andere Adventskalender für dich und deinen Vierbeiner

    Hallo ihr lieben ♥

    Wahnsinn! Heute feiern wir bereits den ersten Advent! Das Jahr 2020 neigt sich also (endlich) dem Ende zu & wir steuern direkt auf unsere liebste Zeit, die Weihnachtszeit zu! Übermorgen ist dann auch endlich der 1.12. und somit darf das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet werden! Ich persönlich L I E B E ja Adventskalender! Es gibt nichts besseres als jeden Morgen aufzuwachen und direkt mit einer kleinen Überraschung in den Tag zu starten – da kann der Tag doch nur toll werden!

    Genau dieses Gefühl möchte ich dir und deinem Vierbeiner bescheren, weshalb ich heute unseren Adventskalender mit euch teilen will ♥ Er soll euch durch den Advent begleiten, näher zusammenschweißen und etwas ganz besonderes sein. Keine Sorge, natürlich ist das ganze auch kostenlos!

    Lies hier weiter…
    Frauchen's Liebling, Kooperation, Produkttest, Rückblick, Sommer

    [Werbung] Durch den Sommer mit Bellovie!

    Hallo meine Lieben ♥

    Na, fühlt ihr euch auch schon so richtig richtig herbstlich? Ich muss sagen ich liebe den Herbst! Es gibt für mich keine schönere Jahreszeit! Alles ist so schön bunt, man kann endlich wieder lange Kleidung tragen (Jetzt mal ehrlich: Herbstmode ist sooo viel schöner als die im Sommer), überall sind Kürbisse, jeder trinkt Kakao und die Welt scheint einfach perfekt! ♥

    Und an genau so einem gemütlichen Tag heute ist es doch absolut perfekt, auf die vergangene Zeit zurückzublicken und euch mitzunehmen auf eine Reise durch unseren Sommer, Viel Spaß beim Lesen ♥

    Lies hier weiter…
    Allgemein, Gedanken, Rückblick

    Ein Lebenszeichen

    Hallo ihr Lieben ♥

    Ganze fünf Monate ist es her, dass ihr den letzten Blogbeitrag von uns lesen durftet! Die Zeit war verrückt – Covid-19 hatte uns alle in den Händen und auch heute ist Normalität eine Seltenheit. Ich bin mir sicher auch bei euch hat sich in den letzten Monaten viel getan, weswegen ich nun die Chance ergreifen wollte und euch ein kleines Update geben wollte, was bei uns so geschehen ist und wo wir aktuell stehen.

    Viel Spaß beim lesen ♥

    Der Hund

    Dem Hund gehts gut. Der ist fit und von allem begeistert was er tut. Wir nicht.

    Letztes Jahr haben wir Toffee kastrieren lassen und seit dem hat er eine Leinenaggression entwickelt. Über die letzten Monate wurde diese immer schlimmer. Über die letzten Monate haben wir uns also eine Online Hundeschule gesucht und versucht so die Probleme zu lösen, leider ohne Erfolg. Daher sind wir aktuell auf der Suche nach einer guten Hundeschule bei uns in der Region, welche uns bei diesem Problem helfen kann. Da mein letztes Semester komplett online stattfand genoss Toffee den Luxus das immer jemand daheim war und ich glaube sobald ich wieder so wirklich in die Uni muss (mehr dazu weiter unten) sollten wir das Alleinebleiben dringend nochmal üben, ich glaube nämlich er hat es verlernt!

    Das Wohnen

    Eine Woche bevor die Schulen in Bayen geschlossen wurden in das (damals noch) Teilzeitherrchen bei uns eingezogen. Ich sollte drei Wochen Praktikum absolvieren und wusste vorher nicht wie mein Stundenplan war, da ich auch recht lang fahren musste habe ich mit mindestens sieben Stunden am Tag gerechnet, an denen ich nicht daheim sein würde. Dies ist natürlich viel zu lang, weswegen sich das Teilzeitherrchen sich dazu bereit erklärt hat bei uns vorrübergehend einzuziehen.

    Und dann kam Corona, dann kam der „Lockdown“.

    Keine Woche später (Samstag war der Einzug) kam am Freitag die Meldung, dass die Schulen geschlossen werden in Bayern. Zu diesem Zeitpunkt saß ich selber in der Schule und ich kann euch sagen, dieser Tag war für mich wirklich traumatisch. Sobald die Meldung offiziell wurde und die Rektorin die Kinder informierte wurde es wirklich, wirklich still in der Schule. So still, wie eine Grundschule nie werden sollte. Man hat den Kindern die Angst wirklich angemerkt. Viertklässler kamen auf mich zu, fragten, was nun mit dem Übertritt werden sollte, es fehlen ja noch Noten. Manche Kinder haben tatsächlich vor Angst geweint. Wir mussten also die Kinder beruhigen, der Lehrkraft zur Seite stehen und alles kopieren was wir nur finden konnten. Die Schultaschen wurden komplett voll mit Büchern gestopft und als dann alle Kinder weg waren war die Schule verlassen und leergeräumt, als hätte man sich für einen Krieg vorbereitet.

    Diese Geschehnisse haben mich so sehr aufgewühlt, dass ich mir erstmal ein paar Minuten im Auto Zeit nehmen musste um mich zu Sammeln. Ja, auch ich hatte wirklich Angst bekommen.

    Glücklicherweise war das Herrchen da und wollte die erste Zeit während ja wirklich alles abgeriegelt war mit mir verbringen.

    Natürlich hätte ich auch zu meinen Eltern gehen können, allerdings hatte ich in der Schule so viel Kontakt zu Kindern dass ich Angst hatte vielleicht zu erkranken (Spoileralarm: Ich wurde Krank und auch ohne Test damals bin ich mir recht sicher, dass ich Corona hatte) oder die Krankheit zu übertragen, weswegen ich lieber nicht nach Hause ging, immerhin sind meine beiden Elternteile Risikopatienten.

    Während dem „Lockdown“ also waren das Teilzeitherrchen und ich permanent zusammen und haben recht schnell bemerkt, dass es doch ganz gut klappt mit uns dreien in einer Wohnung, weswegen wir dann beschlossen haben, aus dem vorrübergehend ein permanent zu machen und so wohnt das Herrchen noch immer bei uns ♥

    Die Uni

    Letztes Semester war ein reines Onlinesemester, es fanden also keinerlei Präsenzveranstaltungen statt. Während sich viele darüber beschweren muss ich ehrlich sagen: Mir hätte nichts besseres passieren können! Ich bin daheim viel produktiver als in der Uni was sich auch klar in meinen Noten gespiegelt hat, denn so gut wie dieses Semester war ich noch nie in der Uni!

    Daher bin ich recht froh, dass nächstes Semester wohl auch überwiegend daheim stattfinden soll, ich hoffe ja, dass es komplett online stattfinden wird!

    Die Zukunft

    Die Zukunft ist ungewiss – dieser Satz könnte aktuell nicht besser passen. Ich bin mir wirklich unsicher, wie diese unsere Zukunft aussehen soll. Ich kann mir kaum vorstellen, dass wir in naher Zukunft (oder überhaupt) wieder so leben werden wie vor dieser Pandemie, ich werde es sicher nicht können. Ja, es ging Leichtigkeit im Alltag verloren, ersetzt wurde sie (jedenfalls bei mir) durch Vorsicht, Angespanntheit. Ich bin sehr gespannt wann wir wieder zurück in die Normalität können, ich glaube nicht das es jemals wieder so werden wird wie davor.

    Ich hoffe für uns persönlich einfach, dass das Zusammenleben vom Herrchen und mir harmonisch bleibt, die Uni weiterhin toll ist und wir die Leinenagression vom Frechdachs unter Kontrolle bekommen.

    So, nun habt ihr definitiv einen Überblick erhalten! Ich hoffe ihr habt die letzten Monate auch gut überstanden und bei euch ist alles okay ♥ Ab jetzt erwarten euch auch wieder mehrere Blogbeiträge, also seid gespannt!

    Habt einen tollen Abend ♥

    Kooperation, Rückblick, Therapiehund

    Therapiehund Toffee im Einsatz [Werbung]

    Hola ihr Lieben!

    Kalt, nicht wahr? Der Sommer ist offiziell vorbei und der Herbst – meine liebste Jahreszeit – ist endlich angekommen! Tja und was macht man gerne im Herbst? Richtig, eingekuschelt auf der Couch liegen und lesen – jedenfalls mache ich das gerne. Für den Lesestoff sorgen wir heute wieder, denn nachdem Toffee jetzt schon ein halbes Jahr lang als Therapiehund tätig ist, wird es Zeit, die vergangenen Einsätze Revue passieren zu lassen und euch von unseren ersten Einsätzen als Therapiehund zu erzählen. Viel Spaß beim Lesen! ♥

    Lies hier weiter…
    Blogparade, Gedanken, Kooperation, Rückblick

    „Schaff dir niemals einen Hund an“, haben sie gesagt! Oh wie unrecht sie doch hatten! [Werbung]

    Hallöchen ihr Lieben ♥

    Dieses Jahr wird gefeiert, denn AGILA wird 25 Jahre alt! Und im Zuge dessen hat sich die liebe Hannah von AGILA eine richtig tolle Blogparade ausgedacht, an der wir super gerne teilnehmen! Das Thema? Ganz einfach: Wie hat Euer Vierbeiner Euer Leben verändert?

    Ähm, ja, gut, doch nicht so einfach, wenn wir mal ehrlich sind. Denn ja, manchmal weiß ich gar nicht mehr, wie mein Leben ohne Toffee war, doch ja, ich weiß ganz sicher, dass mein Hund mich wirklich sehr, sehr verändert hat und so nutze ich die Chance und rekapituliere hier nun die gemeinsamen 2,5 Jahre mit Toffee, viel Spaß beim Nachlesen ♥

    Ach übrigens: Ganz unten hat sich noch eine kleine Überraschung für euch versteckt, reinschauen lohnt sich!

    Lies hier weiter…
    Du magst den Beitrag? Dann teile ihn doch!
    Frauchen's Liebling, Lieblinge, Produkttest, Rückblick

    Toffee der Frechdachs auf der Interzoo 2018 [Werbung enthalten]

    Achtung, dieser Beitrag enthält Werbung zu Produkten, die ich auf der Messe entdeckt habe und die ich testen darf! 

    Hallo meine Lieben! ♥

    Ich sag’s euch, die letzte Woche war nicht leicht für meine Nerven! Sie war aber tatsächlich eine der schönsten Wochen in meinem Leben! Ja, wirklich! Da übertreibe ich auch echt nicht! Warum? Ganz einfach: Ich durfte die Interzoo besuchen!

    Die Interzoo ist eine Haustiermesse für Fachbesucher, es darf also nicht jeder rein. Da ich aber mit meinem Blog ein Fachbesucher bin, besser gesagt zur Presse gehöre hatte ich die Ehre die Interzoo besuchen zu dürfen!

    Und ich sag’s euch, ich würde es wieder tun! Ich bin wirklich total traurig, dass die Messe vorbei ist. Ja gut, meine Beine freuen sich, dass ich auch mal eine Pause mache und hey, Toffee findet’s glaube ich auch ganz cool mich bissen länger als ca 2h am Tag zu sehen. Aber hey, ich würd’s wieder tun! Warum, wen ich alles getroffen habe und was für Kuriositäten und auch Innovationen es auf der Messe gab möchte ich euch heute hier erzählen!

    Was genau ist die Interzoo?

    Lies hier weiter…

    Du magst den Beitrag? Dann teile ihn doch!

    Geburtstag, Gewinnspiel, Rückblick

    1 Jahr Toffee der Frechdachs!

    Unglaublich aber wahr, unser Blog ist schon ein Jahr alt!
    Ich kann es noch gar nicht so recht fassen und fühle mich jetzt auch super alt. Na toll.
    Trotzdem ist dieser tolle Anlass definitiv ein Grund zum feiern! Jedoch bekommen wir keine Geschenke, sondern ihr! Denn zur feier des Tages haben wir ein besonderes Gewinnspiel für euch vorbereitet!
    Wir wollten aber nicht irgendetwas langweiliges verschenken, sondern etwas richtig cooles, etwas, das wir selber gut finden. Und zu gewinnen gibt es dieses tolle Paket:

    Lies hier weiter…