Folge uns auf:
Produkttest

[Produkttest] Wir durften testen: Die miDoggy Academy! [Anzeige]

Hallo meine Lieben!

Nein, ihr habt den Kalender nicht falsch gelesen, es ist tatsächlich noch nicht Sonntag! Trotzdem habe ich heute einen tollen Blogbeitrag für euch! Wir durften nämlich die miDoggy Academy testen! Ich muss zugeben, zwischen all den Produkttests die wir bisher machen durften ist das hier tatsächlich einer meiner liebsten!

Was uns besonders gefallen hat und weitere tolle Info’s über die Academy erfahrt ihr jetzt, hier!

Was ist die Academy eigentlich?

Gute Frage!

Die Academy ist ein Onlinekurs, in dem man vieles neues lernen kann – auch wenn man denkt man weiß schon alles. 9 Expertinnen rund um den Hund haben Kurseinheiten entworfen, in denen sie ihr wissen weitergeben – sei es im Gesundheitsbereich oder auch ganz kreative Ideen wie tolle DIY Projekte!

Wie ist die Academy aufgebaut?

Die Academy besteht aktuell aus dem Kurs meinHund. Dieser ist in die drei Teile meinHund: Für Kreative, meinHund: Für ein gesundes Hundeleben, meinHund: Für ein entspanntes Leben mit Hund. (Hier findest du die komplette Themenübersicht über die Inhalte jedes Kurses)

Diese drei Kurse können entweder gemeinsam im meinHund Kurs belegt werden oder auch einzeln – jeder kann also ganz individuell entscheiden, was ihn interessiert.

Gleich zu Beginn der Academy wird man erstmal durch ein super freundliches Video von Julia begrüßt!

Hier oben seht ihr im Prinzip, wie die Academy und vor allem der Kurs „meinHund“ aufgebaut ist.

Links befindet sich die Übersicht über die einzelnen Kursinhalte, rechts erscheinen die Videos zu den Themen. Oben rechts befindet sich die „Nächste“ Schaltfläche. Bei den einzelnen Lektionen wird diese zur „Erledigt“ Schaltfläche, welche man anklicken kann, wenn man mit einer Lektion fertig, denn so wird oben Links der Balken erhöht, bis man irgendwann die 100% erreicht hat.

So sah das meistens aus – der Frechdachs hat geschlafen und ich hab mir die Beiträge der Academy angesehen!

Wer ist daran beteiligt?

9 tolle Bloggerinnen und Hundeexpertinnen sind teil der Academy!

Undzwar:

Julia Wenderoth | miDoggy

Sarah Both | Bothshunde

Lizzy Häußler | Indianermädchen & Wildfang

Martina Flocken | Doggy Fitness

Nicole Goetz | Moe & Me

Dini Bosse | Hundekind Abby

Andrea Obele | mein-wanderhund.de

Stephanie Rose | The Pell-Mell Pack

Christina Stadtmüller | Zucker&Zimt Design

Was ist der Unterschied zur Community?

Oh das ist ganz einfach!

In der Community findest du alle möglichen Blogger wie auch mich, die hier ihre mehr oder weniger professionelle Meinung von sich geben.

Die Bloggerinnen der Academy sind alle vom Fach, sie haben alle eine Spezielgebiet und aus diesem geben sie ihre Tipp’s, Trick’s und vor allem ihr Wissen wieder! Und auch als langjährige(r) Hundebesitzer(in) kann man hier noch sehr viel lernen, versprochen!

Unser Test der Academy hat uns wirklich geholfen unsere Beziehung zu festigen!

Unsere Eindrücke

Die Bedienung der Academy ist sehr intuitiv, was ich wirklich super angenehm finde. Die Kursinhalte sind logisch aufgebaut und in sich schlüssig. Während des Kurses wird auch auf Probleme eingegangen, auf die man stoßen könnte. Und wenn man doch mal ein anderes Problem hat, auf das nicht direkt im Video eingegangen wird, kann man ohne Probleme in der dazugehörigen Facebookgruppe nachfragen, da alle Bloggerinnen der Academy dort auch vertreten sind und helfen!

Persönlich fände ich es schön, wenn es eine Kurseinheit über das Thema Grundgehorsam gäbe, sprich Themen wie Leinenführigkeit, Alleine bleiben und und und angesprochen werden würden, dann wäre die Academy wirklich komplett!

Was ich richtig genial finde: Die Handouts zu jeder Kurseinheit! Denn so muss man sich nicht jedes mal die Videos wieder ansehen, wenn man beispielsweise gerade im Laden steht und gerade Hundefutter kauft, um die Deklaration zu verstehen. Man kann ganz einfach mit dem Handout von Dini in der Tasche sofort die Deklaration durchschauen!

Eigentlich wollte ich euch ja meine Lieblingskurseinheit vorstellen. Problem: Es gibt keine. Ich kann mich nämlich nicht entscheiden! 🙁 Aus fast jeder Kurseinheit konnte ich etwas mitnehmen und lernen, was ich wirklich super finde, denn man lernt ja nie aus!

Durch die tollen Handouts unter jedem Beitrag können die Anleitungen überall genutzt werden – ganz ohne Datenvolumenverlust!

Den Dummy habe ich direkt nach dem Video von Lizzy gekauft und dann auch mit dem Dummytraining begonnen! Danke für die Inspiration ♥

 

 

 

 

 

 

 

 

Was gibt’s noch alles von miDoggy?

Zu viel! Nein, kleiner Scherz, eigentlich ja nicht genug! Julia kann einfach keine Pause machen (Warum? Woher nimmst du diese Energie? Gibst du mir bitte etwas ab?) und hat deshalb jetzt auch noch ein Buch geschrieben und einen Podcast  eröffnet! Ich sag ja, zu viel Energie!

Danke auch an Nicole, denn durch deine Fotografieanleitungen habe ich meine Kamera besser verstanden und lerne gerade manuell zu fotografieren!

Fazit: Absolut Empfehlenswert! Es wäre noch cool, wenn noch Anleitungen für Grundlegende Trainingsprobleme (Leinenführigkeit oder ähnliches) existieren würden! Ansonsten kann ich die Academy nur jedem ans Herz legen! Man lernt wirklich viel, von dem man gar nicht wusste, dass man es noch lernen könnte oder kann Basiswissen vertiefen. Durch die Academy haben wir auch mit dem Dummytraining begonnen, so dass Toffee richtig ausgelastet wird, wenn ich mal wieder nur die Uni im Kopf habe.

Du willst die Academy selber testen bevor du dir den Kurs kaufst? Kein Problem!

Julia hat sich da etwas tolles einfallen lassen! Wenn du hier klickst, kommst du direkt zur Kurseinheit Zahnpflege und kannst einen ausschnitt testen! Cool, oder?

Habt noch einen tollen Abend,

 

Anmerkung:

Ich durfte die miDoggy Academy kostenlos testen. Bei diesem Beitrag handelt es sich um meine persönliche Meinung zu dem Produkt. Auch übernehme ich nicht die Haftung für die Richtigkeit der Angaben.

Du magst den Beitrag? Dann teile ihn doch!
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch noch gefallen...

Keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar!