Folge uns auf:
Frauchen's Liebling, Kooperation, Lieblinge, Produkttest, Tipp's

Toffee allein Zuhaus: Immer noch! [Werbung]

Hallo ihr Lieben! ♥

 

Ja, ich weiß, der Beitrag klingt diesem & diesem hier recht ähnlich, nicht wahr? Das liegt daran, dass ihr diese Beiträge gelesen haben solltet, bevor ihr euch nun auf den hier stürzt! Denn dieser Beitrag ist im Prinzip ein Update. Im letzten habe ich euch ja erzählt, dass Toffee so große Probleme mit dem alleine Bleiben hat & das ganze tatsächlich auch in eine trennungsbedingte Störung ausgeartet ist. Seit dem Beitrag sind nun allerdings gut 5 Monate vergangen, es wird also absolut Zeit für ein Update und das liefere ich euch jetzt!

In diesen 5 Monaten ist wirklich so einiges passiert: Wir sind erneut umgezogen & Toffee hat seinen Kastrationschip bekommen. Nach dem Umzug habe ich mir wirklich sorgen gemacht wie das in der neuen Wohnung weiter gehen soll, wenn ihr beispielsweise an die Türen denkt, könnt ihr mich bestimmt verstehen, ich hatte wirklich Sorge, dass das so weiter geht. Ich hatte mich auch schon über Schutzmaßnahmen wie Folien oder Ähnlichem informiert aber noch nichts bestellt. Warum? Ich weiß nicht. Ich hatte da so ein Gefühl, das mir gesagt hat, ich soll einfach mal abwarten. Und das hab ich auch getan.,

Tatsächlich hatte ich mir vorgenommen das alleine Bleiben mit Toffee nochmal von Grund auf neu zu üben, wie das Leben so spielt hatten wir dafür allerdings gar keine Zeit, denn schon kurz nach dem Umzug musste ich ihn gezwungener Maßen alleine lassen und ihr könnt mir glauben, ich hab mir so viele Sorgen gemacht, das war schon nicht mehr normal

 

Unser Retter in der Not

Im letzten Beitrag habe ich euch auch von der Furbo Hundekamera erzählt. Ich muss ehrlich sagen die Furbo war hier wirklich mein Retter, denn wenn ich ihn schon alleine lassen musste konnte ich ihn wenigstens beobachten und sehen, ob alles ok ist. Ja und das hab ich dann auch getan. Was ich gesehen habe? Einen schlafenden Hund!
Vor unserer Haustüre ist ein langer Läufer, auf dem es sich Toffee so richtig gemütlich gemacht hat. Meine liebste Funktion an der Furbo ist ja der Bellalarm. Wer uns auf Instagram folgt weiß, dass der Manchmal 27x angesprungen ist, wenn Toffee mal eine Stunde alleine bleiben musste. Und jetzt? Nada. Niente. Ok, vielleicht 1-2x, wenn unsere Nachbarn lauter sind, ansonsten schläft der Prinz.

Ich muss sagen das ist eine rießen Entlastung. Gut, er frisst nichts während ich weg bin & getrunken wird auch nicht, trotzdem verfällt er nicht mehr in Panik und man hat das Gefühl, dass er genau weiß, dass alles ok ist und Frauchen bald wieder heimkommt ♥

Die Furbo Hundekamera – 5 Monate im Einsatz

Auch schon vor unserem Umzug war die Furbo Hundekamera immer dann im Einsatz, wenn wir Toffee leider mal alleine lassen mussten. Nach den 5 Monaten kann ich jetzt sagen, dass ich die Kamera nicht mehr missen möchte! Ich finde den Bellalarm wirklich genial & das Bild ist superscharf! Außerdem sieht sie wirklich gut aus & integriert sich so sehr gut ins Ambiente. Ich muss allerdings sagen, dass ich den Preis schon wirklich hoch finde & die Leckerliefunktion nun 1-2x getestet habe, da sie Toffee angst macht, ich sie als unnötig empfinde & der Frechdachs ja sowieso nichts frisst während ich weg bin 😀

Gut wäre es, wenn die Kamera schwenkbar wäre. Diese Funktion ist mir eigentlich wirklich wichtig und stellt für mich persönlich auch wirklich den größten Minuspunkt dar, denn Toffee läuft auch ab und zu eine kleine Kontrollrunde durch den Flur & dabei kann ich ihn dann leider nicht mehr beobachten.

Fazit

Ich bin wirklich unendlich erleichtert und glücklich darüber, dass Toffee mittlerweile keine Probleme

mehr mit dem alleine Bleiben hat. Tatsächlich ist es bis jetzt immer so gewesen, dass ich gegangen bin, er noch 2-3x gebellt hat, dann aber direkt geschlafen hat. Das Einzige was sich seit dem verändert hat, ist die Umgebung, der Rest ist gleich geblieben und so auch die Tatsache, dass ich ihn noch immer über die Furbo Hundekamera beobachte. Der Preis ist wirklich happig und wie ich finde auch ein bisschen zu teuer dafür, dass sich die Kamera nicht mal drehen kann, trotz allem bin ich alleine schon wegen dem Bellalarm unendlich glücklich, dass wir die Kamera haben und möchte sie nicht mehr missen!

 

Habt einen wundervollen Abend,

 

Du magst den Beitrag? Dann teile ihn doch!
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch noch gefallen...

Keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar!