Folge uns auf:
Kooperation, Therapiehund

Vom Therapiehund zum Schulbesuchshund [Werbung]

Hallo ihr Lieben! ♥

Mittlerweile ist es so weit: Unsere Ausbildung geht weiter, neben Therapiehund ist Toffee nun auch ein Schulbesuchshund geworden! Nicht zuletzt dank AGILA, die ja unser Therapiehundesponsor ist und uns auch dabei unterstützt hat, deshalb erstmal an dieser Stelle ein dickes fettes Danke an AGILA & ganz besonders Hannah, die uns immer unterstützt ♥

So, jetzt aber zurück zum Schulbesuchshund. Denn wie unsere Ausbildung aussah, was eigentlich ein Schulbesuchshund ist und warum mir diese Ausbildung tatsächlich am wichtigsten ist könnt ihr hier nachlesen!

Was ist ein Schulbesuchshund?

Zuallererst sollte ich das vielleicht klären, denn ansonsten macht dieser Beitrag eher wenig Sinn 😀

Ein Schulbesuchshund ist ein Hund, der Schulen besucht und dort mit den Kindern den Unterricht erlebt, allerdings keinen klassischen Unterricht, denn das Thema ist immer festgelegt: Der Hund! Am besten ist es, wenn der Unterricht über einen gewissen Zeitraum regelmäßig stattfindet, denn dabei können die Kinder viel über den Hund lernen: Wie man sich ihm gegenüber verhalten sollte, was man beachten muss, wenn man einen Hund als Haustier haben möchte, woher der Hund kommt und so weiter und so fort, ihr merkt also, das Thema ist unglaublich vielfältig. Die Lehrkraft ist dabei eher passiv dabei, der Unterricht wird nämlich vom/von der HundeführerInn gehalten und vom Hund natürlich tatkräftig unterstützt! Dabei soll natürlich der Spaß nicht im Hintergrund verschwinden und so dürfen die Kinder natürlich auch mit dem Hund spielen, ihn streicheln und so weiter, es ist also für alle was dabei und die Kinder lernen spielerisch, wie sie sich gegenüber einem Hund verhalten sollten.

Die Ausbildung zum Schulbesuchshund

Tatsächlich war die Ausbildung zum Schulbesuchshund nicht so spektakulär wie man meinen mag, denn auch während der Ausbildung zum Therapiehund wurden uns schon sehr viele Inhalte vermittelt und so musste ich nur ein eintägiges Seminar besuchen, um am Ende des Tages meine Urkunde in den Händen zu halten. Toffee hat mich dieses Mal sogar begleitet sich das alles garantiert auch sehr aufmerksam angehört. Also so aufmerksam wie man eben nur sein kann, wenn man nebenbei am Boden schläft und schnarcht.

Trotzdem konnte ich aus dem Seminar noch sehr viel mitnehmen, vor allem die Unterrichtsideen haben es mir wirklich angetan & so füllt sich meine Mappe immer mehr mit wichtigen Inhalten.

Warum Schulbesuchshund?

Diese Frage ist wirklich, wirklich leicht zu beantworten. Wer uns schon ein bisschen besser kennt weiß, dass ich aktuell studiere, nämlich – Überraschung – Lehramt. Um genauer zu sein Grundschullehramt. Seit ich Toffee habe habe ich davon geträumt, ihn mit in die Schule zu nehmen und ihm auch im alltäglichen Unterricht bei mir zu haben. Gut, da wird es nicht mehr nur um den Hund gehen & Toffee wird nicht im Fokus stehen, aber trotzdem, Toffee soll mich überall hin begleiten und da stellt meine Arbeit auch keine Ausnahme dar! Bis dahin kann ich die Zeit als Schulbesuchshund in anderen Schulen nutzen, um selbst noch mehr Erfahrung in Sachen unterrichten zu sammeln und so profitieren alle von der Sache!

So, jetzt habt ihr sie, die geballte Information über den Schulbesuchshund und was der eigentlich so macht. Ich muss sagen, Toffee macht das fast am meisten Spaß, bei unserem ersten Einsatz war er hin und weg von den ganzen Kindern und hat das wirklich ganz ganz klasse gemacht. Mehr dazu aber an andere Stelle, das werde ich euch noch ausführlich erzählen, versprochen!

Bis dahin machts euch fein,

P.S.: Wir sind übrigens bei den Therapiehunden Deutschland e.V. tätig. Wenn du also vielleicht eine Lehrkraft bist & Interesse an einem Schulbesuchshund hast oder jemanden kennst der jemanden kennt der Interesse hat schreck nicht davor zurück, dich bei unserem Verein zu melden! Und hey, wer weiß, wenn du gar nicht so weit weg wohnst kommen ja vielleicht sogar Toffee & ich vorbei!

Du magst den Beitrag? Dann teile ihn doch!
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte dir auch noch gefallen...

Keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar!